Project Description

Qi Gong

Jetzt buchen

„Halte dich zurück und alles geht seinen Gang“
Qi Gong ist eine alt chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Das übergeordnete Ziel der Übungen ist, das Qi «die Lebensenergie», zu entwickeln und zu stärken. Ein reichlich und ungehindert fliessendes Qi, ist in der TCM die Essenz für eine blühende Gesundheit, für Langlebigkeit, innere Kraft und mentale Klarheit. Alle Methoden, so verschieden sie auch sein mögen, enthalten im Grundsatz drei Hauptaspekte: die Regulierung des Geistes, die Regulierung der Atmung und die Regulierung des Körpers. Es geht dabei um die innere Bewegung bei äusserer Ruhe und gehört zu den fünf Grundsäulen, auf denen die traditionelle chinesische Medizin aufgebaut ist. Durch gezielte Übungen kann Qi Gong präventiv sowie auch medizinisch eingesetzt werden und eignet sich ebenso gut für ambitionierte Sportler, Fach- und Führungskräfte in Stresssituationen, wie auch für Personen mit gesundheitlichen Problemen oder chronischen Krankheiten.
Die Übungen werden ergänzend in der TCM Therapie angewandt und sind Teil einer ganzheitlichen Behandlung, persönlich auf jeden Patienten abgestimmt.

Indikationen:
· Fördert die Gesundheit, sowohl vorbeugend wie auch zur Genesung

· Chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates
· Atemwegserkrankungen
· Hormonelle Dysfunktionen
· Schlafstörungen, Spannungs- und Erschöpfungszustände
· Vegetative Störungen
· Rheumatische Beschwerden
· Verbessert die körperliche und mentale Leistungsfähigkeit

Kontraindikationen:
· Bandscheibenvorfall mit neurologischen Ausfallerscheinungen

· Entzündliche Prozesse
· Frischer Herzinfarkt
· Akute Erkrankungen
· Bluthochdruck (Ruhe 180/120)

EIN ANGEBOT BUCHEN