Project Description

Tuina Massage

Jetzt buchen

„Die manuelle Therapie der Traditionellen Chinesischen Medizin“
Tuina, was übersetzt schieben und greifen bedeutet, ist eine selbstständige, chinesische Massagetechnik. Sie umfasst sowohl massierende als auch mobilisierende und reponierende Techniken. Als eine der fünf Grundsäulen der TCM folgt sie deren Grundsätze. Der Anwendungsbereich umfasst Krankheit, Prävention, Rehabilitation und auch Sportbegleitung, besonders gut eignet sich Tuina für Erkrankungen am Bewegungsapparat.
Mit Tuina behandelt man direkt die Weichteilstrukturen und Gelenke, die Leitbahnen und die Oberfläche. Das Gewebe wird durchgängig gemacht, der Qi- und Blutfluss wird angeregt und Blockaden werden gelöst. Daher zeigen die Tuina Techniken eine starke energetische und regulierende Wirkung und sind Hauptbestandteile einer guten Massagerezeptur.
Im Sinne der TCM werden entsprechende Akupunkturpunkte gewählt, stimuliert und so in die Behandlung miteinbezogen um die Wirkung zu verstärken, beziehungsweise in die richtige energetische Richtung zu lenken.

Indikationen:
· Schmerzen und Funktionseinschränkungen des Bewegungsapparates

· Rheumatische Beschwerden
· Zyklusstörungen oder andere hormonelle Dysfunktionen
· Müdigkeit, Schlafstörungen und Erschöpfungszustände
· Andere Störungen des vegetativen Nervensystems
· Burn out, Depressionen
· Kopfschmerzen, Migräne
· Entspannung und Regeneration

Kontraindikationen:
· Akute, schwere Infektionskrankheiten

· Rückenmarks- oder Wirbelverletzungen
· Knochenbrüche im Frühstadium
· Frischer Herzinfarkt
· Risikoschwangerschaften

EIN ANGEBOT BUCHEN